SGM, 7. Runde

Die erste Mannschaft kam in der letzten Runde zu einem klaren Sieg im Spitzenspiel gegen La Béroche. An allen Brettern setzte sich letztlich die grössere Spielstärke durch und als Eugene bereits in der Eröffnung eine Figur gewann, bestand nie Zweifel über den Ausgang des Wettkampfs. Einzig Gilles kam in einen Opferangriff des unverwüstlichen Moise del Val und trotz hartnäckiger Gegenwehr war eine Niederlage nicht mehr abzuwenden.

Mit diesem Erfolg ist der Gruppensieg gesichert und Biel I darf Ende April zum Aufstiegsspiel antreten.

La Béroche I – Biel I   1-4
(Banderet-Georg 0-1, Srdjenovic-Kudryavtsev 0-1, Gertsch-Lucca 0-1, Perez-Lienhard 0-1, Del Val – Bürki 1-0)

Jura I – Biel II   1-4
(Lachat-Wiesmann remis, Eschmann-Grandjean remis, Lachausse-Corbat 0-1, Droux-Mounir 0-1, Babey-Burkhalter 0-1)

Düdingen I – Biel III   3-1
(Tschopp-Anbardanishvili 1-0, Wyss-Weixelbraun 1-0, Baumgartner-Ineichen 1-0, Geissler-Hadorn 0-1)